DJIs neue Mavic Pro schafft Konkurrenz zur DJI Phantom 4: stabilisierte 4K Kamera speziell für Luftbildaufnahmen, 12 Megapixel, 2 Sekunden Belichtungszeit möglich, Adobe DNG RAW fähig, 4K bei 30 Bildern pro Sekunde, 1080p mit 120 Bildern pro Sekunde

 

Die gerade erschienene DJI Mavic Pro Drohne sorgt für Turbulenzen im Drohnenmarkt

DJI hat es wieder geschafft, eine weltklasse Drohne zu entwickeln, die sogar der Phantom 4 gefährlich wird. Die DJI Mavic Pro ist die bisher kleinste Drohne mit Gimbal und 4K Kamera für professionelle Anwendungen, die je entworfen wurde. Mit ihrer Größe, die vergleichbar mit einer Wasserflasche ist, ist sie extrem portabel und auf Mobilität ausgerichtet. Das neue, zusammenklappbare Design der DJI Mavic setzt einen neuen Standard in der Broadcast-Szene. Die vier Arme mit den Propellern können einfach eingeklappt werden, so entfällt das zeitaufwändige Montieren der Propeller und der Flugspaß kann ohne Verzögerungen sofort an jedem Ort der Welt beginnen. Ob auf Bergen, auf der Skipiste oder an anderen unzugänglichen Orten - mit einem Eigengewicht von gerade einmal 743 Gramm, inklusive Akku, Propeller und Gimbalabdeckung passt die DJI Mavic in jedes Gepäck.

 

 

 

DJI Mavic - wieder eine weltklasse Drohne von DJI!

Mit dem kleinsten, je gebauten 3-Achsen-Gimbal und ihrer stabilisierten 4K-Kamera, die speziell für Luftbildaufnahmen entwickelt wurde, entstehen sehr einfach und schnell atemberaubende Bilder und Videos. Ergänzt durch einen 90 Grad drehbaren Fokus sind jetzt auch vertikale Selfies und Videos möglich. Die DJI Mavic Pro verfügt über eine Reichweite von 7 Kilometern und der austauschbare Akku schafft unter günstigen Bedingungen, je nach Geschwindigkeit, bis zu 27 Minuten Flugzeit. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Videos über eine Entfernung von 7 Kilometern auch direkt zu streamen. Die DJI Phantom 4 schafft dagegen im Vergleich nur 5 Kilometer. Auch in Sachen Speed steht die DJI Mavic Pro ihrer bekannten Schwester in nichts nach. Im Sportmodus ist eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 65 km/h möglich. Bezüglich Flugstabilität und Sicherheit wurde bei der DJI Mavic ebenfalls optimiert: durch das neue FlightAutonomy-System mit unzähligen Sensoren und weiterer, ausgefeilter Technik lässt sich die DJI Mavic Pro punktgenau und extrem präzise positionieren und fliegen. Die intelligenten Flugmodi sind, wie gewohnt, vorhanden und sind ein Garant für professionelle Aufnahmen für jeden Anwender. Verantwortlich dafür ist auch die Steuerungsmöglichkeit durch den mitgelieferten Remote Controller oder alternativ sogar nur mit einem Smartphone. Windstabil bis ca. 40 km/h und mit aktiver Hinderniserkennung auf 15 Meter macht die Arbeit mit der Drohne DJI Mavic Pro einfach nur Spaß und begeistert.

 

Noch mehr interessante Fakten und Preise zur DJI Mavic Pro und zur Mavic Pro Combo (Bundle-Angebot) finden Sie bei uns im TONEART-Shop:

 
 

Einführung in die Welt der DJI Mavic Pro Fly More Combo:

 

Eigenschaften der DJI Mavic:

 

  • das kleinste, je gebaute 3-Achsen Gimbal für verwacklungsfreie Fotos und Videos
  • minimale Fokusentfernung der 4K Kamera: 0,5 Meter, um 90 Grad drehbar für vertikale Selfies und Videos
  • faltbares Design zum besseren und platzsparenden Transport und schnellerem Einsatz
  • Propeller müssen nicht mehr zeitintensiv montiert werden
  • Reichweite: bis zu 7 km und bis zu 27 Minuten Flugzeit
  • stabilisierte 4K Kamera speziell für Luftbildaufnahmen, 12 Megapixel, 2 Sekunden Belichtungszeit möglich, Adobe DNG RAW fähig, 4K bei 30 Bildern pro Sekunde, 1080p mit 120 Bildern pro Sekunde
  • DJI Vision System
  • Video-Link-System OcuSync (ermöglicht Videostreaming mit einer Reichweite von bis zu 7 km und Livebild-Auflösung von bis zu 1080p)
  • Steuerung bei kurzen Distanzen mit Smartphone (über Dual-Band Wi-Fi), mit einer Kombination aus Smartphone und Controller oder auch nur über den ergonomischen, ausklappbaren Remote Controller mit LCD-Display für Telemetriedaten
  • neues FlightAutonomy System für Stabilität, Manövrierfähigkeit und erhöhte Flugsicherheit, während des Drohneneinsatzes (enthält 5 Kameras, ein GPS- und GLONASS Navigationssystem, zwei Ultraschall-Entfernungsmesser, viele Sensoren und 24 leistungsfähige Rechenkerne) 
  • doppelte Zuverlässigkeit: Durch einen zweiten Schlüssel-Sensor, der automatisch übernimmt, wenn der Erste ausfällt, wird das häufigste Problem bei Drohnen eleminiert
  • aktive Hindernisvermeidung in jeder Umgebung auch ohne Satellitensignal + visuelles Navigationssystem: Mavic Pro erkennt Hindernisse auf 15 Meter Entfernung und kann 36 km/h schnell fliegen, während sie diesen ausweicht
  • verschiedene intelligente Flugmodi, inklusive Sportmodus für Geschwindigkeiten von bis zu 65 km/h
  • ultraleichte, aerodynamische Flugzelle
  • hochmodernes Antriebs -und Batteriesystem von DJI;M S3-Akku (3.830 mAh, 11,4 Volt, mit LCD-Anzeige); ist die Akkuleistung zu gering, kehrt die Drohne selbstständig zurück 
  • windstabil, auch noch bei fast 40 km/h
  • Geofencing System (GEO) erkennt automatisch Flugverbotszonen
  • Gewicht: 743 Gramm, inklusive Akku, Propeller und Gimbalabdeckung
  • 83 mm hoch und 198 mm breit im eingeklappten Transport-Modus (nur ca. 1/6 des DJI Phantom 4)
  • Größe Propeller: ca. 8,3 Zoll