Blackmagic Design hat soeben den Nachfolger seiner URSA Mini Pro 4.6K Kamera vorgestellt. Die nächste Generation der URSA Mini Pro G2 ist im Vergleich zum Vorgängermodell stark weiterentwickelt worden.

So enthält die Kamera beispielsweise eine komplett neue Elektronik für die schnellere Verarbeitung und einen S35 Sensor. Der Super-35-mm-4.6K-Bildsensor erfasst 4608 x 2592 Bildpunkte mit 15 Blendenstufen Dynamikumfang. Unter Einsatz der gesamten Sensorfläche können Benutzer so Bilder in 4.6K mit über 120 Frames pro Sekunde aufnehmen. In DCI 4K mit bis zu 150 Frames pro Sekunde oder in Standard-1080-HD mit 300 Frames pro Sekunde. Die maximal möglichen Bildraten wurden verdoppelt. 

Gerade für stilisierte Dokumentarfilme mit schneller Action, Naturfotografie oder Sportaufnahmen eignet sich die Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2 ideal.

 

Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2

 

 

Blackmagic RAW-Codec

Blackmagics neuer, komprimierter RAW-Codec erlaubt Aufnahmen in den Modi „Film“ und „Extended Video“. So ist die Kamera sowohl für High-End-Spielfilme, TV-Shows- und Spots sowie Indiefilme der perfekte Partner als auch für Broadcastnews, Studio- und selbst Liveproduktionen mit mehreren Kameras.

Blackmagic RAW ist ein Codec, der dem Anwender verlustfrei komprimierte Bilder, weitreichenden Metadaten-Support und eine stark optimierte GPU- und CPU-beschleunigte Verarbeitung bietet. Mit Blackmagic RAW können Anwender eine Kompressionsstufe von bis zu 12:1 wählen und immer noch Bilder erzeugen, die sich für professionelle Spielfilme, Dokus und Broadcast-Sendungen eignen.

 

Grant Petty, CEO von Blackmagic Design: 

Grant Petty spricht ab Minute 25 über die neue URSA Mini Pro 4.6K G2. 

 

 

„Die originale URSA Mini Pro hat sich als extrem erfolgreiche und äußerst beliebte Kamera erwiesen“, so Grant Petty, CEO von Blackmagic Design. „Sie bringt genug Leistung für den Einsatz bei anspruchsvollsten Spielfilmen und Fernsehshows, sie ist ausreichend vielseitig für die Produktion von Broadcastnews und Mehrkameraproduktionen, und noch dazu können sich auch Indie-Filmemacher und sogar Studenten eine URSA Mini Pro 4.6K G2 leisten! Man bekommt sozusagen drei Kameras in einem Body!“

 

Generation 4 Color Science

Die Design Generation 4 Color Science steht für akkurate Reproduktion von Hauttönen sowie strahlende, lebensechte Farben und beste Bildgebung. Für das Encoding der Blackmagic-RAW-Bilder wird der nichtlineare 12-Bit-Farbraum verwendet, der speziell für ein Maximum an Farbdaten und einen möglichst breiten Dynamikumfang entwickelt wurde.

 

Neu: USB-C-Expansions-Port

Der in die Kamera integrierte USB-C Expansionsport ermöglicht die externe Aufzeichnung direkt auf Speichersticks, SSDs und ähnliche Laufwerke. So können Sie nicht nur länger ohne Unterbrechung aufzeichnen, sondern auch direkt das Medium nutzen, das Sie auch für Farbkorrektur und Schnitt verwenden.

Darüber hinaus ist die Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2 mit zwei Rekorderpaaren für duale CFast-2.0-Karten und duale SD/UHS-II-Karten ausgestattet. Die dualen Kartenschächte für beide Medientypen ermöglichen ununterbrochene Aufzeichnungen: wenn eine Karte voll ist, wird automatisch auf der anderen weiter aufgezeichnet. Die volle Karte kann zudem bei laufendem Kamerabetrieb gegen eine leere ausgetauscht werden.

 

Auswechselbarer Objektivanschluss

Die Kamera ist standardmäßig mit einem auswechselbaren EF-Objektivanschluss ausgestattet, der sich besonders für die Arbeit mit hochwertigen Fotoobjektiven eignet. Darüber hinaus gibt es einen optionalen PL-Mount für anspruchsvolle Filmproduktionen oder einen B4-Mount für die Arbeit mit Broadcast-HD-Objektiven. Die Objektivsteuerung erfolgt bei der Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2 Kamera über einen regulären 12-poligen Hirose-Anschluss.

 

Innovatives Design

Die Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2 bietet zahlreiche Features und leistungsstarke Performance verpackt in ein robustes und kompaktes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung. Damit ist der Camcorder nicht nur langlebig, sondern auch besonders leicht konzipiert. Darüber hinaus überzeugt die Kamera mit einer gut sichtbaren LCD-Statusanzeige mit Hintergrundbeleuchtung, einem Ausklappbildschirm, leistungsstarken Bedienelementen, Tasten, Reglern und Knöpfen an der Außenseite der Kamera und einer intuitiven Benutzeroberfläche.

 

Hauptmerkmale der Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2

  • Digitalfilmkamera mit 15 Blendenstufen Dynamikumfang
  • Super-35mm-4.6K-Sensor mit Blackmagic Design Generation 4 Color Science
  • Support für Projektframeraten mit bis zu 60 fps und „Off Speed“-Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 120 fps in 4.6K sowie 150 fps in 4K DCI und 300 fps in HD-Blackmagic-RAW.
  • Austauschbarer Objektivanschluss mit inkludiertem EF-Mount als Standard, optionale PL-, B4- und F-Mounts werden separat angeboten
  • Hochwertige Neutraldichtefilter (ND) für 2, 4 und 6 Blendenstufen mit IR-Kompensation, alle speziell für die Kolometrie und Farbverarbeitung der URSA Mini Pro 4.6K G2 ausgelegt
  • Komplett redundant ausgeführte Steuerelemente, inkl. externe Bedienelemente für den direkten Zugriff auf die wichtigsten Kameraeinstellungen, darunter ein externer Ein-/Ausschalter, ein ND-Filterrad, Regler für ISO, Verschluss, Weißabgleich, Rec-Button und Audio-Gain, sowie Objektivsteuerungs- und Transporttasten, eine Taste für hohe Frameraten und mehr
  • Zwei integrierte Doppelrekorder, einer für CFast-2.0-Karten und ein weiterer für SD/UHS-II-Karten, ermöglichen unbegrenzt lange Aufzeichnungszeiten in hoher Qualität
  • Hochschneller USB-C-Expansionsport für Aufnahmen direkt auf externe SSDs oder Speichersticks
  • Leichtgewichtiges, robustes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung
  • LCD-Statusanzeige zum flinken Überprüfen von Timecode, Verschluss- und Objektiveinstellungen, des Akkus und des Aufzeichnungsstatus sowie der Audiopegel.
  • Support für Blackmagic-RAW-Dateien bei konstanten Bitraten mit 3:1, 5:1, 8:1 und 12:1 oder mit „Constant Quality“ in Q0 und Q5 sowie Aufnahmen in ProRes 4444 XQ, ProRes 4444, ProRes 422 HQ, ProRes 422, ProRes 422 LT, ProRes 422 Proxy mit Auflösungen in 4.6K, 4K, Ultra HD und HD
  • Unterstützt Aufnahmen mit bis zu 300 fps in HD, bis zu 150 fps in 4K DCI und bis zu 120 fps in voller 4.6K-Auflösung.
  • Mit allen Standardanschlüssen wie dualen XLR-Buchsen für Mikrofonpegel-/Leitungspegel-Audio mit Phantomspeisung, einem 12G-SDI-Ausgang fürs Monitoring mit eingeblendeten Kamerastatusinfos, einer separaten 4-poligen-XLR-Buchse zur Speisung eines externen Suchers, einer Kopfhörerbuchse, einem LANC-Fernbedienungsport und einem regulären 4-poligen DC-Stromanschluss für 12 Volt
  • Integriertes hochqualitatives Stereomikrofon für die Tonaufzeichnung
  • Vierzölliger Ausklapp-Touchscreen fürs Onset-Monitoring und für Menüeinstellungen
  • Inklusive einer Vollversion von DaVinci Resolve, der Farbkorrektur- und Schnittsoftware

 

Blackmagic URSA Mini Zubehör

  • Die PL-, B4- und F-Mounts der URSA Mini Pro gibt es separat zu kaufen
  • Es werden auch zusätzliche separate Blackmagic URSA Mini Pro EF-Mounts angeboten
  • Der Blackmagic URSA Mini Shoulder Kit besteht aus einer Schulterauflage mit angebauten Rosetten und weist Schienen- und Sucherbefestigungen, eine integrierte Stativ-Schnellentriegelung und einen Top-Haltegriff auf
  • Der Blackmagic URSA Viewfinder ist eine hochauflösende Sucherlupe mit OLED-Bildschirm in Full HD und echten Präzisionsglaslinsen für eine akkurate Fokussierung
  • Der Blackmagic URSA Studio Viewfinder bietet einen 7-Zoll-Bildschirm, variabel spannbare Montagepunkte mit Schwenkgelenken, Griffen, externen Bedienelementen und mehr
  • Mithilfe einer URSA V Lock Battery Plate, einer V-Lock-kompatiblen Trägerplatte, lassen sich Fremdherstellerakkus befestigen

 

Optionales Zubehör:

Überblick gesamtes Zubehör Blackmagic URSA Mini Pro

 

Die Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2 ist jetzt im TONEART-Shop erhältlich!