Für unseren Support des Weltrekordversuches im Flat Spinning mit einer EXTRA 330 Kunstflugmaschine unseres Freundes Marc "Turbo" Grüne, Eurofighterpilot und enthusiastischer Flieger, mussten wir den kompletten Flug für die offizielle Anerkennung durch Guiness World Records lückenlos dokumentieren. Und nicht nur mit einer Kamera, denn für die Auswertung der Spins sollte der Flug mit mindestens 3 Kameras gefilmt werden. Wir entschieden uns für die ACTIONPRO X7.

 

Die Herausforderung für ACTIONPRO X7:

 

- Die maximale Flughöhe von über 25000 ft (7500 Metern) und damit die Temperaturunterschiede innerhalb weniger Minuten von über 60 ° C (-40°C bis +20°C).

- Die Rotations- und Windkräfte bei der Befestigung außen am Flugzeug.

- Hochwertige, sichere Aufnahmen zur Dokumentation des einmaligen Events

 

 

 

 

Qualitätsanforderung ACTIONPRO X7:

 

Da wir mit der Qualität der ACTIONPRO SD21 Kameras sehr zufrieden waren, haben wir uns mit unserem Anliegen zuerst an Ernst Niederer von ACTIONPRO gewandt. Und prompt die Lösung! Die neue Generation, die ACTIONPRO X7, wäre optimal für unser Vorhaben geeignet - aber die stand zu dem Zeitpunkt nur als Vorserienmodell zur Verfügung. Die finale Version sollte bis Anfang Juli 2013 in die Auslieferung. Der Weltrekordversuch war aber schon für Mitte Juni 2013 angesetzt.


Wir entschieden uns erstmal für Flugversuche mit der SD21 und der ACTIONPRO X7 parallel. Die ersten Flüge gingen nur bis ca. 2000 Metern, einfach um das Equipment und das Flugzeug zu testen. Das Wetter war suboptimal, Wind und Wolken - also viele Hell- Dunkel- Wechsel. Gespannt warteten wir auf die Landung. Und waren vom Ergebnis überrascht. Die Bilder der SD21 waren gut, aber die wechselnden Lichtverhältnisse und die heftigen Flugbewegungen machten der Cam zu schaffen - schon bei der Höhe Probleme mit Wacklern und teilweise überstrahlte bzw. zu dunkle Bilder.

 

 

Die Lösung - ACTIONPRO X7

 

Die ACTIONPRO X7 lieferte dagegen genau das was wir brauchten - tolle Bilder, klasse Dynamik, Farben und durch das geringere Gewicht fast völlig stabil. Die neue ACTIONPRO X7 war also unsere Wahl für den Weltrekord, und ACTIONPRO unterstütze uns in der Vorbereitung und Durchführung durch deren technisches Knowhow.
 

Wir wollten natürlich so viele Kameras wie möglich an und in der Maschine verbauen. Im Laufe der Testflüge stellte sich dann aber heraus, dass einige Positionen selbst mit der ACTIONPRO X7 nicht machbar waren, da die Kräfte dort selbst mit den hervorragenden RAM-Mounts zu groß waren. So entschieden wir dann zusammen mit Marc Grüne, lediglich 3 Kameras einzusetzen - eine auf der Nase mit Blick in Richtung Cockpit, eine am rechten Flügel und eine im Cockpit. Am Tag des Weltrekordes dann ging uns trotz aller Vorbereitungen und Tests etwas die Muffe, denn das Event war auf Grund der sehr aufwendigen Vorbereitungen wirklich einmalig. Alles musste klappen. Wir haben zu den 3 ACTIONPROs noch eine Kamera mit 40x-Tele am Boden, mit der Live via Satellit die Bilder zu den Zuschauern auf den Flugplatz gesendet wurden, und eine Kamera im Begleitflugzeug. Dazu noch 3 weitere Kameras für die lückenlose Dokumentation des gesamten Events.
 

Nach einem extrem spannenden und, wie sich hinterher erst herausstellte, auch gefährlichem Flug wurden die Bilder der Kameras, deren Gehäuse übrigens vor dem Start von den Schiedsrichtern verplombt wurden, zur Auswertung direkt vor Ort gebracht. An Hand der wirklich phantastischen Bilder der 3 ACTIONPRO X7 Cams konnten die Judges problemlos den neuen Weltrekord von 85 Spins (der alte lag bei 30) bestätigen.
 

Da wir beim Weltrekord selbst auf die bis dahin noch nicht erreichte Maximalhöhe gestiegen waren (nicht mal der Hersteller der EXTRA 330 wusste wie hoch das Ding fliegt), ergab sich bei Spinning in ca. 11000 ft ein ernstes Problem - die Cockpithaube beschlug komplett, null Sicht für Marc! Alles aber super auf den ACTIONPRO X7-Aufnahmen erkennbar - die hatten kein Problem mit den klimatischen Umständen - weder im Cockpit noch außen an der Maschine.
 

Die Bildqualität der Aufnahmen übertraf dann noch unserer Erwartungen - wirklich einmalige Bilder! Die X7 hat uns trotz der extremen Umstände nicht im Stich gelassen und perfekte Bilder abgeliefert. Die Screenshots anbei sind unbearbeitete Originale!

 

 

 

Wir setzen die ACTION PRO X7 bei vielen unserer Produktionen ein, sei es bei Aufnahmen in einer Achterbahn, an einer Kameradrohne oder unter Wasser - immer super Bilder, immer zuverlässig!

 

Frank Baumer
B3 Mediagroup - Bewegtbildkommunikation
Inhaber und Senior Executive Producer                                                                                    
[email protected]       
www.b3-mediagroup.com                                                                                      

 

 

 

 

Die wichtigsten technischen Daten ACTIONPRO X7:


  • 12 Megapixel Sony Exmor® CMOS Sensor
  • Lichtstarkes Präzisions-Objektiv, 8 Glaselemente, vergütet, F/2.4
  • 5cm LCD Bildschirm eingebaut, mit einstellbarer Auto-Aus Funktion
  • Lithium Ionen Akku, auswechselbar, 1200mAh Kapazität
  • Speichermedium: Micro SD/SDHC/SDXC bis zu 64GB (nicht im Lieferumfang)
  • USB Schnittstelle für Aufladen/Stromversorgung/Datenübertragung/externer Mikrofonanschluss
  • Micro HDMI Schnittstelle (Live-Bild ohne Symboleinblendungen)
  • Eingebautes Mikrofon und Anschluss für externes Mikrofon über USB-Port
  • WiFi (IEEE 802.11 b/g/n) für Smartphone Live-Bild und Kamerasteuerung
  • Video Auflösung 1080p / 960p / 720p / 480p
  • Bildraten 1080p: 25/30/50/60 fps, 720p: 25/30/50/60/100/120 fps, 480p: 200/240 fps
  • Zeitraffer & Zeitlupenfunktion
  • High Speed Fotoaufnahme mit 11 Bildern in einer Sekunde
  • Foto Intervallaufnahme 0,5/1/3/5/10/30/60 Sekunden Zeitabstand
  • Wasserdichtes Gehäuse, 60m Tauchtiefe
  • Abmessungen 6,1 x 3,2 x 4,3 cm
  • Gewicht 79g, mit Akku 107g
 

Lieferumfang ACTIONPRO X7:


  • X7 Full HD 1080p 60fps Kamera
  • SanDisk Micro SD Card 16 GB for free
  • Wasserdichtes Gehäuse 60m
  • Skelettgehäuse
  • Lithium Ionen Akku
  • Gerade und gebogene Klebeplatten
  • Klebepads für die Klebeplatte (4 Stck.: 3 bereits verklebt, 1 Ersatz)
  • Surf Klebeplatte
  • Tripod Adapter
  • Langer und kurzer Befestigungsfuß
  • Verbindungsstücke
  • Befestigungsschrauben (4 Stck.)
  • USB + Mikrofon-Adapter Kabel