Mit der neuen Firmware Version 1.9 kann nun am Display der Blackmagic Production Camera 4K der Audiopegel, die lange erwartete Restaufnahmedauer der eingelegten SSD sowie ein Histogramm durch den Kameramann abgelesen werden. Ferner ermöglicht das neue Update eine verbesserte Kalibrierung des Super 35 Sensors sowie eine Peak-Hold Funktion für beide Audiokanäle. Der User kann die neuen Funktionen durch ein "Head-Up-Display" am Toughscreen der Blackmagic Production Camera 4K ähnlich wie bei einem iPhone aufrufen. Das aktuelle Update kann auf der Blackmagic Design Support Seite unter folgendem Link aufgerufen werden: http://www.blackmagicdesign.com/de/support/family/professional-cameras 

 

 

Die Blackmagic Production Camera 4K ist derzeit die kleinste und günstigste 4K Kamera der Welt und wurde sowohl für Profis, als auch für ambitionierte Indie-Filmer entwickelt Der große Super 35mm Sensor mit Global Shutter und einer hohen Dynamic-Range ist einzigartig in dieser Preisklasse und produziert filmische Aufnahmen in RAW-CinemaDNG- und AppleProRes 22 (HQ)-Dateien. Der EF-Mount der BMPCC 4K ist präzise gebaut und nimmt sämtliche Objektive aus der DSLR-Welt auf. Sämtliche Menüfunktionen lassen sich über den praktischen Toughscrenn an der Rückseite der Blackmagic Production Camera steuern. Das Display stellt ein gestochen Scharfes Bild mit allen Kameraeinstellungen dar.

 

Neben dem neuen Update 1.9 verfügt die Blackmagic Production Camera über folgende Features:

  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Super 35 Sensor
  • Anzeige Histogramm
  • Anzeige Audiopegel
  • Anzeige Restlaufzeit Aufnahmedauer der SSD
  • Recording in 4K und Apple ProRes
  • Kostenlose Color Grading Software Da Vinci Resolve inklusive
  • Interne Aufname auf schnellen SSD-Festplatten
  • Großes Display mit Toughscreen
  • Global Shutter
  • Präziser Canon EF-Mount
  • HD/SDI Out 
  • Intuitive und schnelle Bedienung

 

TONEART-Shop Banner Urheberrecht