WhatsMyCam Beratung

HOYA FILTERS

HOYA FILTERS

HOYA – ein vielseitiges Unternehmen mit globalem Einfluss

Seitdem HOYA in Japan 1941 als erster spezialisierter Hersteller für optische Gläser gegründet wurde, hat die Firma sich in verschiedenen Unternehmensgebieten ausgebreitet, die das Potential fortschrittlicher optischer Technologien ausnutzen. Die Firma hat 46 Niederlassungen in 24 Ländern und verzeichnet ein außerordentliches Wachstum als globales Unternehmen. HOYA ist in den Unternehmensfeldern Elektro-Optik, Fotonik, Vision Care und im Gesundheitswesen tätig. Mit HOYAs Zustimmung liefert Kenko Tokina Co., Ltd. rund um die Welt HOYA Markenfilter aus. Beständig werden neue Technologien entwickelt, Kunden können richtungsweisende Produkte erwerben und umfassende Serviceleistungen für sich in Anspruch nehmen, die einen bedeutsamen Teil von HOYAs Arbeitskultur ausmachen.

 

Der Produktionsprozess von HOYA Filtern

Jeder HOYA Filter ist das Ergebnis von Forschung, Know-How und Präzisions-Anlagen, die durch eine umfängliche Qualitätskontrolle abgesichert werden. Bevor die Produktion startet, werden zunächst Steuerungen in einen Computer programmiert. Dann werden die feinsten Materialien vorsichtig mit einem automatischen V-Mixer für absolute Uniformität gemischt. Nachdem sie mit hochwertigsten Apparaturen eingeschmolzen werden, wird dieses Material dann präzise geformt. Die gepressten Rohlinge werden dann langsam und beständig gekühlt und anschließend in einem High-Speed-Verfahren mit Doppel-Oberflächen-Poliermaschinen poliert, die für die perfekte Ebenheit der Filter sorgen. Anschließend folgt der Beschichtungs-Prozess, der die Filter-Licht-Transmissions-Fähigkeit steigert. Die Transmissions-Charakteristika werden mit Spectro-Photometern kontrolliert. Erst nachdem der Filter alle HOYA-Tests durchlaufen hat, werden die Filter montiert und für den Versand an Kunden in der ganzen Welt freigegeben.

TONEART-Shop Banner Urheberrecht