IBEOptics

IBEOptics

IB/E Optics: hohe Ingenieurskunst aus Bayern

IB/E Optics GmbH wurde im Jahr 2001 gegründet. Um Muster und kleine Serien z.B. von optischen Adaptern produzieren zu können, stellte man neben einem Ingenieurbüro auch noch eine Produktionsfirma auf die Beine. Man begann mit wenigen Arbeitern und entwickelte bald darauf im Jahre 2003 das Opti-Bench-Messsystem. 2004 investierte IB/E in eine eigenen CNC Dreh- und Fräsmaschine, um fortan Prototypen für Film und Fernsehen und die Wissenschaft schneller anfertigen zu können. Bereits 2005 wurden diverse BV-Systeme, wie z.B. die Stereo Zoom Optik für die Medizintechnik entwickelt. 2006 entwickelte IB/E die Broadcast Optik HD Scope und schon ein Jahr später wurde erneut investiert. Diesmal in eine Eigenentwicklung zur hochpräzisen Montage von optischen Systemen, damit fortan auch komplexere Montagearbeiten vor Ort möglich sind. 

 

IB/E Optics gewinnt den Cinec Award

2008 erschienen neue Cine- und Broadcast-Optiken für 2/3'' HD Kameras und 2009 wurde das UPMOS – Ultra Präzisions Montage System weiterentwickelt. Im Jahr 2010 gewann IB/E Optics den Cinec Award in der Kategorie Optik in München für die innovative Idee des Prüfsystems „MTF Star“. Nach dem Umzug im Jahr 2012 nach Freyung hat das IB/E Team noch mehr Testmöglichkeiten und Räumlichkeiten für die Montage dazugewonnen, wobei das in 2013 installierte EMCOTURN 45 SMY inkl. CAD Paket es von nun an erlaubt, die eigenen Ideen noch effektiver umzusetzen.