Blackmagic Design

Blackmagic Design

 

Blackmagic Design – die Revolutionäre der Kamera Branche

Es ist der neue Stern am Videohimmel: Blackmagic Design. Kreative Videotechnologie, innovatives stilvolles Design und höchste Qualität zu erschwinglichen Preisen. Damit punktet der australische Hersteller bei seinen Kunden in der Filmbranche. 2012 kündigte das Unternehmen bereits seine erste Cinema Camera an mit 2.5K-Bildsensor, einem Dynamikbereich von 13 Blenden und Touchscreen Display. Seit 2014 ist die große Schwester, die Blackmagic Production Camera 4K, auf dem Markt und erfreut sich ungebrochener Nachfrage. Dabei sind die Kameras von Blackmagic Design bei Profis wie Indy-Filmern gleichermaßen beliebt. Das Unternehmen ist aus der Broadcast-Szene nicht mehr weg zu denken und ist regelmäßiger Aussteller auf Messen in Las Vegas (NAB) und Amsterdam (IBC). Dort wartet Blackmagic Design jährlich mit revolutionären Überraschungen in der Filmwelt auf.

 

Mit Blackmagic Design die 2K- und 4K-Welt entdecken!

Kein Grund schwarz zu sehen: mit seiner hochqualitativen Produktlinie und den regelmäßigen sowie bahnbrechenden Neuerscheinungen an Camcordern überrascht das Unternehmen seine Kunden wie auch die Konkurrenz immer wieder aufs Neue. Bestes Beispiel hierfür: die brandneue Blackmagic URSA 4K mit Canon EF- oder PL-Mount, eine Cinema Camera, die die Arbeit am Set revolutioniert. Die Blackmagic URSA 4K erfüllt höchste Ansprüche und vereint alles, was einen gelungenen Dreh ausmacht: ein großer, herausklappbarer 10“-Monitor, ein Super-35-Global-Shutter 4K-Bildsensor, interne dual RAW und ProRes-Rekorder, um nur einige der zahlreichen Qualitätsmerkmale zu nennen.

Die Blackmagic URSA Broadcast kann nicht nur als Studiokamera genutzt werden, sondern eignet sich auch bestens für Reportagen und andere Outdoor-Einsätze. Die URSA Broadcast erweckt Ihre guten, alten B4-Mount-Objektive zu neuem Leben, die viele Kameramänner, Produktionsstudios und TV-Stations vorsorglich aufbewahrt haben. Oder Sie gönnen sich ein neues B4-Mount-Objektiv von Fujinon oder Canon, die ebenso kompatibel sind. Auf Grund ihrer Flexibilität und ihrer hohen Kompatibilität beispielsweise mit allen üblichen Speichermedien und Dateiformaten ist nicht nur die Kamera, sondern auch das Rundherum sehr erschwinglich.

Aber nicht auf die Größe kommt es an: Neben der Blackmagic URSA überzeugt der Markenhersteller auch mit seiner kleinsten Kamera auf ganzer Linie: die Blackmagic Pocket Cinema Camera – so klein, kompakt und leistungsstark, dass sie überall mit hin genommen werden und eingesetzt werden kann.

Blackmagic Design fährt nicht nur Camcorder auf: Bildmischer, Recorder, Converter und Monitore sind durch ihre vielseitige Einsetzbarkeit und ihre unschlagbare Kompaktheit das perfekte Zusatzequipment für eine gelungene Produktion auch bei Live-Events. Und damit auch nach dem Dreh die Ergebnisse stimmen: mit der Blackmagic DaVinci Resolve Software wird auch die Post-Produktion zum Kinderspiel. Blackmagic Design garantiert "Filmlook pur".

 

Im Jahr 2018 wird die Indie-Szene durch die Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 4K revolutioniert.