PortaBrace

PortaBrace

Warum Kamerataschen und Cases von PortaBrace

 

Die Antwort darauf ist ganz einfach: Wenn es um den Schutz von teurem Kameraequipment geht, darf es keine Kompromisse geben. PortaBrace steht seit 1972 für eben diese kompromisslose Qualität. So wird beispielsweise jede Tasche von Hand kontrolliert, bevor sie das Werk verlässt. So wird sicher gestellt, dass nur Modelle im besten Zustand auf dem Markt erscheinen. Nur wenn eine Tasche alle Anforderungen erfüllt, bekommt sie das begehrte PortaBrace Logo als Label angebracht.

 

Beste Qualität beginnt bei bestem Material

Porta Brace verwendet für Griffe, Clips und Reißverschlüsse ausschließlich Materialien erster Güteklasse. Wer am Schutz seines Equipments spart, spart am falschen Ende. Gemäß diesen Mottos scheut PortaBrace weder Kosten noch Mühen, die robustesten Taschen und Cases zu fertigen, die es auf dem Markt gibt. Das beste Beispiel hierfür ist, dass Porta Brace alle Taschen mit einer doppelten Schicht des wertvollen Cordura Nylons auskleidet. Zwischen diesen Schichten wird hochwertiges Dämmmaterial eingenäht. Nicht umsonst gehört Porta Brace zu den Vorreitern der Broadcast-Branche, wenn es um technischen und innovativen Fortschritt geht. Keine andere Firma reagiert so schnell mit ausgeklügelten Schutzmechanismen, sobald neue Kameras auf dem Markt erscheinen wie beispielsweise mit der Porta Brace RIG-FS7 Engor Kameratasche für die begehrte Sony PXW-FS7. Und das alles, um seinen Kunden Komfort mit bestem Preis- Leistungsverhältnis zu bieten.

TONEART-Shop Banner Urheberrecht